SAFELOG Touch

Einzelbatterieüberwachungszentrale nach DIN EN 62034

SAFELOG-Zentrale mit Touch-Display zur Überwachung und Steuerung von busüberwachten Einzelbatterieleuchten.

Verwaltung von max. 500 busüberwachten Einzelbatterieleuchten (RS485). Die Steuerung aller angeschlossenen Einzelbatterieleuchten erfolgt über ein multitouchfähiges 5“ Farbdisplay, welches die Betriebszustände der einzelnen Leuchten darstellt.

Die SAFELOG Touch-Zentrale verfügt über einen Netzwerkanschluss, über den der Gerätezustand mit Hilfe des eingebauten Web-Servers abgerufen werden kann.

Die Möglichkeit, die Zentrale über den Web-Server fernzusteuern und Gebäudepläne zu hinterlegen, ist in der Zentrale integriert.

Ausführung

 

  • Bis zu 500 busüberwachte SAFELOG-Einzelbatterieleuchten (RS485) können verwaltet werden
  • 5“ multitouchfähiges Farbdisplay inkl. USB-Anschluss zum Anschluss eines externen Speichers, USB-Druckers, Tastatur oder Maus
  • Die SAFELOG Touch-Zentrale verfügt über einen Netzwerkanschluss, über den der Gerätezustand mit Hilfe des eingebauten Web-Servers abgerufen werden kann
  • Die Möglichkeit, die Zentrale über den Web-Server fernzusteuern und Gebäudepläne zu hinterlegen ist in der Zentrale integriert

Technische Daten

 

Spannungsversorgung 1/N/PE AC 50Hz 230V
Leistungsaufnahme 12W
Anschlussklemmen Netz
1,5 mm² bis 2,5 mm²
Busanschlüsse 2 x RS485 (5V Pegel) / Verpolungssicher
Schaltausgänge 3 x Wechsler (programmierbar, potentialfrei)
Schalteingänge 2 x Optokoppler (programmierbar, 24V – 230V AC / DC)
Zusätzliche Spannungsversorgung 24V / 40 mA für externe Module
Umgebungstemperatur 0°C bis +35°C
Kabeleinführung von unten

 

Abmessungen
240 x 185 x 112 mm

 

Schutzart Gehäuse
IP65
Schutzklasse II

Downloads

 

Ausschreibungstexte
EG Konformitätserklärung
Montageanleitung

Montageanleitung:

Hinweise Leuchteninstallation:

Installationshinweise: