SAFELOG SL500

Überwachungszentrale gemäß DIN EN 62034

Die SAFELOG-Zentrale SL500 kann bis zu 500 busüberwachte Einzelbatterieleuchten verwalten (RS485).

Zur Bedienung mit Navigationsdrehschalter (JogDial) und LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung und USB-Anschluss zum Datenimport und -export.

Funktions- und Betriebsdauertests über die integrierten Zeitschaltuhren frei programmierbar.

Ausführung für Wandmontage in IP65-Kunststoffgehäuse.

Ausführung

 

  • Überwachung von max. 500 Leuchten
  • Mit Navigationsrad und LCD-Display
  • USB-Anschluss zum Datenimport und -export
  • Zeitliche Lage der Funktions- und Betriebsdauertests frei programmierbar
  • Ausführung für Wandmontage in IP65-Kunststoffgehäuse

Technische Daten

 

Spannungsversorgung 230 V AC
Leistungsaufnahme max. 4 W
Anschlussklemmen Netz
1,5 mm² bis 2,5 mm²
Busschnittstellen 2 x SAFELOG-Line (RS485)
Schaltausgänge 3 x Wechsler
Schalteingänge 2 x Optokoppler (230V AC)
Kommunikationsschnittstelle 1 x USB-Port
Umgebungstemperatur 0°C bis +35°C
Lagertemperatur -20°C bis +70°C

 

Abmessungen
240 x 185 x 112 mm

 

Schutzart Gehäuse
IP65
Schutzklasse II

Downloads

 

Ausschreibungstexte
EG Konformitätserklärung
Montageanleitung
Montageanleitung: Hinweise Leuchteninstallation: Installationshinweise: