SAFEBOX LPS 230-200

Sicherheitsstromversorgungssystem mit Leistungsbegrenzung (LPS-System, Low Safety Power Supply System) DIN EN 50171

Zentrales Stromversorgungssystem im Umschaltbetrieb mit Be­grenzung der Ausgangsleistung auf 200 W / 1 h, 200 W / 3 h oder 70 W / 8 h zur Versorgung der Sicherheitsbeleuchtung bei Aus­fall der Allgemeinbeleuchtung. Das LPS ist dafür vorgesehen, bei Ausfall der allgemeinen Stromversorgung die Sicherheitsbe­leuchtung DIN EN 50172 (VDE 0108-100) zu speisen.

Die Bedienung und Anzeige der Prüf- / Überwachungseinrich­tungen erfolgt über Multi-Touch-Screen. Die Inbetriebnahme erfolgt automatisch nach Aktivierung. Schaltungs- / Betriebsar­ten der Endstromkreise und Notleuchten sind im LPS frei parametrierbar.

Batterien inkl. Alterungsfaktor von 1,25 DIN EN IEC 62485-1 (VDE 0510-485-1).

Das LPS verfügt über einen Netzwerkanschluss, über den der Gerätezustand mit Hilfe des eingebauten Web-Servers abgeru­fen werden kann. Die Möglichkeit, das LPS über den Web-Server fernzusteuern und Gebäudepläne zu hinterlegen, ist im LPS in­tegriert.

Beschreibung

 

  • Max. Leistung 200 W / 1 h, 200 W / 3 h oder 70 W / 8 h
  • 4 Endstromkreise (0,6 A) mit Stromkreis- und Einzelleuchtenüberwachung
  • Leuchten frei über das LPS und / oder den Leuchtenbaustein in BS / DS programmierbar (nur mit optionalem ELC- / SET010 1) - Adressbaustein)
  • 5“ Multitouchfähiges Farbdisplay inkl. USB-Anschluss zum Anschluss eines externen Speichers, USB-Druckers, einer Tastatur oder Maus
  • Automatische Inbetriebnahme
  • 4 potenzialbehaftete Eingänge (230 V) für Lichtschalterstellungsabfrage (frei programmierbar)
  • 4 potenzialfreie Steuereingänge (frei programmierbar)
  • 4 Relaisausgänge für Meldungen (frei programmierbar)
  • 1 Anschluss für Melde- / Bedientableau MFT4
  • 1 Anschluss als überwachte Stromschleife für externen Phasenwächter
  • 1 Kontakt für Notlichtblockierung in Betriebsruhezeiten
  • 24 Gruppen frei programmierbar
  • 24 Timer frei programmierbar
  • Funktion richtungsvariabler Leuchten (RIVA / nur mit ELC-Adressbaustein)
  • RJ-45 TCP-IP Netzwerkanschluss
  • Integrierter Web-Server mit Visualisierung der Montageorte der Notleuchten
  • Web-Visualisierung von bis zu 125 LPS-Geräten

Technische Daten

 

Spannungsversorgung 1/N/PE AC 50Hz 230V
Externe Vorsicherung 16A
Systemspannung 24V/230V AC/DC
Abgangsklemmen 1,5mm² bis 2,5mm²
Gehäuse Stahlblech RAL7016
Umgebungstemperatur 5°C bis 30°C
Kabeleinführung von oben und hinten

 

Abmessungen
454 x 675 x 172 mm
Gewicht ohne Batterien
17,6 kg

 

Schutzart
IP20
Schutzklasse I